Zum Hauptinhalt springen

VKU Verkehrskundeunterricht

Der Verkehrskundeunterricht ist gesetzlich vorgeschrieben. Er muss an vier verschiedenen Tagen besucht werden und dauert jeweils 2 Stunden. Du musst ihn besucht haben um dich zur praktischen Prüfung anmelden zu können. Du kannst den Kurs nur besuchen, wenn du einen gültigen Lernfahrausweis hast. Du findest unser Lokal in Regensdorf an der Spittelhölzlistrasse 1.

1.Tag Verkehrssehen:

  • Erkennen der Verkehrssituationen
  • richtiges Einschätzen der Verkehrssituationen
  • Gefahren im Voraus erkennen und abwenden

2.Tag Verkehrsumwelt:

  • Verhalten gegenüber anderen Teilnehmer auf der Strasse
  • Andere Verkehrsteilnehmer richtig einschätzen, um frühzeitig zu erkennen, wie ihr Verhalten sich auf den Verkehr auswirken wird
  • Witterungsverhältnisse wie Regen oder Schnee: Benehmen bei schwierigen Wetterlagen

3.Tag Verkehrsdynamik:

  • Geschwindigkeit anpassen an die verschiedenen Situationen
  • die Fahrspur richtig auswählen
  • Fahrzeugsicherheit: zulässige Ladung beim Pkw, Gepäck auf dem Motorrad
  • Kräfte beim Fahren: Rollwiderstand, Steigungswiderstand, Fliehkräfte, Anhaltewege richtig berechnen.

4.Tag Verkehrstaktik:

  • Fahrfähigkeit: bei Krankheit, bei Ablenkung durch Personen oder durch elektrische Geräte, bei Eile, bei Alkoholeinfluss, bei Ermüdung, wenn Medikamente oder Drogen eingenommen wurden
  • beim Fahren soll auch die Umwelt beachtet werden
     

Kurskosten: CHF 150.–
Plus VKU Bücher: CHF 20.–

Anmeldung
Melde dich hier gleich an und sichere dir deinen Platz. Wir freuen uns, vier spannende und unterhaltsame Abende mit dir zu verbringen!

Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen sind bis 4 Arbeitstage vor Kursbeginn kostenfrei, ansonsten müssen 50 Franken Aufwandsentschädigung entrichtet werden. Nach Eingang deiner Anmeldung und wenn noch Plätze frei sind, schicken wir dir eine Bestätigung. 
Wir sind gesetzlich verpflichtet, den Verkehrskundekurs an vier verschiedenen Tagen durchzuführen. Die vier Teile dürfen nicht am gleichen Tag besucht werden. In der Regel finden 4 Abende unter der Woche à 2 Stunden statt. Die Themen sind gesamtschweizerisch vorgegeben und der Erwerb eines offiziellen Lehrmittels ist obligatorisch.